PeacefullyBold

EINFÜHLSAMER DIALOG

Werde zum einfühlsamen Weggefährten

 

Wünschst du dir, dass dein Pferd gerne mit dir ins Gelände geht? Weil du die Pferdesprache sprichst, ein souveränes Vorbild bist und es in seiner Entwicklung unterstützt? Spazieren gehen im Gelände wird so sehr unterschätzt - dabei ist es das Wichtigste und Beste, was wir mit unseren Pferden machen können.

 

Doch leider finden meist im Gelände - gerade beim Spazieren gehen - die größten Herausforderungen statt... Mit "PeacefullyBold" begleite ich mutige Pferdemenschen 4,5 Wochen lang auf ihrem ganz individuellen Abenteuer - bist du bereit, tiefer in euer Miteinander zu blicken und etwas Neues zu beginnen?

DAS IST MÖGLICH MIT DIESEM WEG

An dieser Stelle möchte ich dir die Entwicklungsreise von einer meiner Kund:innen vorstellen. Katrin - damals doch eher Pferdeunerfahrener - und Lady - mit einer von Gewalt geprägten Vergangenheit.

Als ich bei ihnen vor Ort war, riet ich Katrin sogar, Lady in erfahrenere Hände abzugeben. Doch einen Platz für ein Pferd zu finden, welches eigentlich fast schon beim Schlachter war, gestaltete sich als sehr schwierig. So nahm sich Katrin der Herausforderung an und durfte so mit Lady gemeinsam über sich hinaus wachsen!

All die Heilung und die Veränderung fand auf der Koppel und vor allem im Gelände, beim Spazieren gehen statt.

14-2.jpg

Native Pferdesprache & die Mentalität

Erfahre, was Pferden in der zweier Herde im Gelände wirklich wichtig ist und was speziell dein Pferd von dir braucht. Du erhältst erste Einblicke in die native Pferdesprache beim Führen im Gelände.

1. Woche: 10.10. - 17.10.

 LIVE MEETING IN DER GESAMTEN GRUPPE 

Termin am 10.10. um 19:00 Uhr für das gemeinsame Kennenlernen, deine Fragen und Allgemeines zum Programm

 SELBSTLERNINHALTE 

Vorbereitung ist alles - Equipment und die ersten Schritte

Die ersten Schritte zurück zur Natur

Ob du bereits ins Gelände kannst, oder vor einer größeren Herausforderung stehst - wir beginnen mit kleinen Schritten und tasten uns langsam voran. Denn Qualität steht über Quantität und so zählt auch jeder noch so kleine Dialog.

2. Woche: 17.10. - 24.10.

 LIVE VIDEOANALYSEN IN VERSCH. GRUPPEN 

Wir sehen uns die ersten Schritte im Gelände an und du wirst erfahren, was dein Pferd dazu sagt und was es von dir braucht.

 SELBSTLERNINHALTE 

Videoanalyse-Aufnahmen der verschiedenen Gruppen

9-2.jpg
7-2.jpg

Lass das Outdoor Abenteuer beginnen!

Lerne Herausforderungen souverän zu lösen und wachse dabei noch mehr mit deinem Pferd zusammen. Tauche noch tiefer ein in den einfühlsamen Dialog im Gelände und erlebe wunderschöne Abenteuer!

3. Woche: 24.10. - 31.10.

 LIVE VIDEOANALYSEN IN VERSCH. GRUPPEN 

In der zweiten Videoanalyse überprüfen wir, wie gut ihr beide bereits harmoniert und was es braucht, um dein Pferd zu fördern.

 SELBSTLERNINHALTE 

Videoanalyse-Aufnahmen der verschiedenen Gruppen

Die Balance von Führung & Freiheit

Schwerpunkt: Pferde auf allen Ebenen im Gelände fördern. Wir befassen uns mit individuellen Lösungen, wie du als Mentor deines Pferdes fungieren kannst, damit es sich sicher geführt und maximal frei und bestärkt fühlt. 

4. Woche: 31.10. - 07.11.

 LIVE VIDEOANALYSEN IN VERSCH. GRUPPEN 

In der letzten Videoanalyse sehen wir uns an, was sich durch das Fördern im Gelände bereits verändert hat (und noch mehr).

 SELBSTLERNINHALTE 

Videoanalyse-Aufnahmen der verschiedenen Gruppen

8-2.jpg
10-2.jpg

Für den weiteren Abenteuer-Weg

Nutze die letzten Tage, um dich noch in Ruhe mit den Inhalten auseinanderzusetzen. Sammle deine Gedanken und Fragen, damit wir im letzten Live Meeting gemeinsam  "PeacefullyBold" mit einer F&A-Runde abschließen können.

Bonus Tage: 07.11. - 11.11.

 LIVE MEETING IN DER GESAMTEN GRUPPE 

Am 11.11. um 19:00 Uhr findet das letzte Live Meeting statt. Hier besprechen wir alles, was für den weiteren Weg wichtig ist.

 SELBSTLERNINHALTE 

Letzte Möglichkeit für das Ansehen der Videoanalyse-Aufnahmen

Höre den sanften Wind durch die Blätter & die Hufe auf dem Waldboden. Fühle den Herzschlag im Gleichklang & das tiefe Vertrauen. Du spürst: "Gemeinsam schaffen wir alles" - 
 

und so beginnt euer Abenteuer...

noah-silliman-01Qqkfz-ck8-unsplash.jpg



Noch einmal alle Infos im Überblick:

 

Austausch

 

Vom 10.10. bis 11.11. steht dir die "PeacefullyBold" Gruppe hier auf dieser Seite zum Austausch mit gleichgesinnten Pferdemenschen zur Verfügung.

Videoanalysen

 

Für die bestmöglichste Begleitung und Entwicklung finden je 3 Live Videoanalysen aller Teilnehmer:innen - aufgeteilt in kleineren Grüppchen - statt.

Mehr Zeit für Dich

 

Für einen minimalen Aufpreis kannst du den Gruppentermin auch durch einen privaten Termin mit mir ersetzen (dieser wird dann auch nicht aufgezeichnet).

Freie Wahl

 

Du kannst nicht immer zur selben Zeit? Kein Thema - denn du hast die Wahl aus verschiedenen Terminen für deine Videoanalyse (ausgenommen am 10.10. & 11.11.).

Gemeinsam lernen

 

Alle Videoanalysen werden aufgezeichnet und stehen dir bis zum 11.11. zur Verfügung. So kannst du neben deiner eigenen Analyse auch die der anderen ansehen.

Selbstlerninhalte

 

Für die Zeit zwischen den Live Terminen, erhältst du unterschiedliches Lehrmaterial - angepasst an die Dynamik - für dein friedvolles Know How im Gelände.

4,5 Wochen voller Abenteuer


DEINE INVESTITION: € 700
ODER RATENZAHLUNG: 2x € 400
 

F R A G E N // A N T W O R T E N

A L L G E M E I N

Ich habe keine Probleme im Gelände - dennoch sinnvoll?


Ja, absolut. Es ist immer gut, noch einmal reflektiert auf das Miteinander im Gelände zu blicken. Manchmal stoßen wir auf Blindspots, die du so niemals alleine erkannt hättest. Es sind eigene Muster, die noch recht unbewusst statt finden und zu denen wir eher weniger Feedback erhalten - bzw. wir das Feedback dazu einfach nicht sehen bzw. greifen können. Außerdem lernst du so viel von den anderen Dynamiken der Teilnehmer:innen und damit stockst du deinen Erfahrungs- und Wissenschatz enorm auf.




Spielt die Haltungsform eine Rolle?


Ja, absolut. Wenn dein Pferd in der Box steht und immer wieder von fremden Menschen raus- und reingeführt wird, gibt es ein riesengroßes Thema zwischen euch - und das wird auch immer bleiben (schließlich ist es ja Ortsgebunden, da kannst du Themen auflösen wie du willst - so hart das jetzt klingen mag...). Bis zu einem bestimmten Punkt kann man an der Beziehung, etc. "arbeiten" - doch dann geht es irgendwann nicht mehr weiter. Pferde brauchen es, auch selbst Entscheidungen treffen zu dürfen, sonst musst du ihren Unmut vor allem auch im Gelände ausbaden. Natürlich kannst du dennoch mitmachen, aber du wirst mit einer begrenzten Haltungsform immer wieder auf Probleme stoßen, die sonst nicht da wären, wenn dein Pferd mehr selbstständige Freiheit hätte.




Brauche ich bestimmte Voraussetzungen?


Schön wäre es, wenn du mich und meine Arbeit bereits ein wenig kennst. Aber ansonsten ist "PeacefullyBold" auch sehr gut für den Einstieg geeignet.




Lohnt es sich, wenn ich gar nicht ins Gelände kann?


Egal ob dein Pferd zu Ängstlich oder Unsicher ist, bzw. einfach an einem Punkt stehen bleibt und nicht mehr weiter geht - gerade dann lohnt sich "PeacefullyBold". Denn im übergeordneten Sinne geht es vielmehr um den einfühlsamen Dialog, als um das Spazieren gehen direkt. Denn gerade im Gelände sind Pferde hoch kommunikativ, da sie sich nirgendswo anders so sehr auf uns (oder auf sich selbst) verlassen müssen. Wenn dieses Gefühl bei deinem Pferd bereits am Tor der Koppel oder am Hof-Tor beginnt, ist ja bereits vorher einiges passiert, was dem Pferd nicht gedient hat und was wir während den Videoanalysen bearbeiten können. Außerdem lernst du so viel von den anderen Teilnehmer:innen, dass du mit so viel neuem Wissen raus gehst und eigenermächtigt handeln kannst.





T E C H N I S C H E S

Wie laufen die Videoanalysen ab?


Je nachdem, was gebraucht wird (das besprechen wir gemeinsam), lässt du dich von einer Person deines Vertrauens filmen. Das ungeschnittene Videomaterial kannst du mir dann via WeTransfer oder DropBox (min. 1 Tag vor dem Termin) zusenden (die Links dazu erhältst du dann im Programm). Je nachdem wie viele Teilnehmen, werden unterschiedliche Termine vorgeschlagen (du hast somit die freie Wahl) mit 2-3 Teilnehmer:innen pro Untergruppe. In der Gruppe erhält jede Teilnehmer:in ihre Zeit für die Analyse - während dieser Zeit können alle anderen Teilnehmer:innen zusehen und von eurer Dynamik lernen und profitieren - genauso auch anders herum. Die Aufnahmen der Videoanalysen werden dann bis zum 11.11 für alle anderen Teilnehmer:innen auf der Programmseite zum Ansehen zur Verfügung gestellt. Videoanalysen sind ein immens wichtiges Tool für die Selbstüberprüfung und Reflexion. Du lernst ganz nebenbei die native Pferdesprache, die Psychologie und so vieles mehr.




Muss ich immer Videos in der Gruppe zeigen?


Schön wäre es natürlich, damit wir alle voneinander lernen können. Doch falls du aus bestimmten Gründen lieber ein privates Coaching bzw. eine private Videoanalyse bevorzugst, kannst du diese für einen Aufpreis nach Bedarf mit dem Gruppen-Termin ersetzen.




Was brauche ich, um teilnehmen zu können?


Du brauchst ein Pferd, eine (Handy-)Kamera (und eine Person deines Vertrauens, die dich filmt), Internet, Zoom (dazu benötigst du noch eine Webcam und ein Mikrofon - in den meisten Laptops ist das schon integriert). Denn während unseren Treffen wollen wir uns alle gegenseitig sehen können und gerade während der Videoanalyse bevorzuge ich den direkten Austausch :)




Was ist mit den weiteren Materialien, die zur Verfügung gestellt werden?


Jede Gruppe hat eine andere Dynamik - ein anderes Lernthema. Das ist so spannend und auch für mich eine interessante Reise. Deswegen passe ich zusätzliche Inhalte an die Dynamik der Gruppe an - was es eben gerade braucht. Das können Lehrvideos sein, Audios, Meditationen, Worksheets zum forschen und ausfüllen, Bilder für die Veranschaulichung, weitere Live Meetings für noch mehr Austausch und vieles mehr... Also lass dich gerne überraschen! :) Für den Anfang von "PeacefullyBold" gibt es festgelegtes Lehrmaterial - dazwischen werde ich mich dann auf das einlassen, was es gerade braucht. Außerdem hast du dann noch die Aufzeichnungen der Videoanalysen der anderen Teilnehmer:innen, von denen du wirklich enrom viel für dich mitnehmen kannst.